Dillon

Dillon

Ungelesener Beitragvon Teddy2904 » 11. Aug 2011, 17:02

von CVM Dynamo » 13 Jul 2011 09:11
Auf den ersten Blick eine ungewöhnliche Kombination: Eine bisher nur Insidern bekannte junge Musikerin, die am Klavier sitzt, Laptopbeats programmiert und ihre Kleinmädchenstimme mit Vorliebe durch ein Megafon jagt, spielt als Warm-up-Act der erfahrenen Rockgruppe Tocotronic.
Doch auf den zweiten Blick ergibt alles Sinn: Dominique Dillon de Byington (21), Künstlername Dillon, ist überzeugte Autodidaktin - ganz wie die Tocos, die von jeher Expertentum verabscheuen. Dillon setzte sich vor knapp drei Jahren spontan an den Flügel ihres Vaters und spielte drauflos. Irgendwann zeichnete sie sich selbst dabei auf, das Video veröffentlichte sie bei "YouTube".
Schnell wurden Plattenfirmen auf sie aufmerksam. 2008 erschienen die beiden EPs "C Unseen Sea" (Kitty-Yo) und "Ludwig" (Contribution Records). Darauf deutet Dillon schon ihr musikalisches Können an: Mal rappt sie zu minimalistischen Technobeats wie Uffie, mal singt sie bezaubernde Piano-Pop-Songs im Stile Regina Spektors.(hamburger morgenpost)
Für dunkle Stunden wünsche ich mir die Eigenschaften der Sonnenblume, sie hält ihr Gesicht ins Licht, damit aller Schatten hinter sie fällt
Benutzeravatar
Teddy2904
Forum Admin
 
Beiträge: 215
Registriert: 08.2011
Wohnort: Volkach
Highscores: 22
Geschlecht: männlich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron