Stephen King

Stephen King

Ungelesener Beitragvon Teddy2904 » 11. Aug 2011, 17:07

Bild

Stephen King, der mit einer Buchauflage mit mittlerweile mehr 200 Millionen Exemplaren wohl meistgelesene Horror-Autor kam am 21.09.1947 in Portland zur Welt. Er war der zweite Sohn von Donald und Nellie Ruth King. Nach dem sein Vater 1949 verschwand folgten viele Reisen und Wohnungswechsel, bis sich die Familie 1958 in Durham / Main niederlässt. Bereits 2 Jahre später gibt Stephen King 18 Erzählungen raus, die in einer kleinen, von King selbst herausgegebenen Zeitschrift erscheinen. Sechs Jahre später, 1966 erscheint in Comics Review “I was a Teenager Grave Robber”, ein Jahr später die erste verkaufte Geschichte “The Glass Floor”, die im „Startling Mysterie Stories“ erscheint.

Vier Jahre, von 1966 bis 1970 studiert er an der Lisbon Halls High School. Während dieser Zeit lernt er Tabitha Spruce kennen und heiratet sie. In den ersten Jahren leben die Kings von der „Hand in den Mund“ und Stephen arbeitet als Bügler, an einer Tankstelle, als Englischlehrer und verdient sich nebenbei durch den Verkauf von Kurzgeschichten etwas für die Haushaltskasse. Das das Buch „Carrie“ jemals entstanden ist, verdanken seine Fans seiner Frau Tabitha, die ihn ermutigte weiterzuschreiben, als er mit den ersten Seiten unzufrieden war und nicht mehr weiterschreiben wollte. Ab da an ging es steil bergauf für Stephen King. Sein drittes Buch „Shining“ wurde nicht nur durch die Verfilmung mit Jack Nicholson weltberühmt.

Den raschen Erfolg verkraftet King nicht. Er wird drogensüchtig, trinkt Bier in Massen und nimmt Kokain. Erst als seine Frau droht ihn zu verlassen schafft er den Absprung und ist heute sogar Nichtraucher. In den Jahren 1977 bis 1984 veröffentlicht er als Experiment 5 Romane unter dem Pseudonym Richard Bachmann. Dieses Experiment geht schief, denn die Bücher verkaufen sich erst dann gut, als herauskommt, wer der wahre Autor der Bücher ist. Im Juni 1999 hat King einen schweren Unfall. Dieser kostet ihn beinah das Leben, denn seine Verletzungen sind sehr schlimm und ziehen weiter Operationen nach sich. Noch heute machen Stephen King die Verletzungen zu schaffen. Auf seiner Homepage kann man seine Internetstory kostenpflichtig downloaden.

Stephen King hat bisher etwa 25 Romane, rund 100 Kurzgeschichten, mehrere Geschichtensammlungen und einige Filmdrehbücher geschrieben. Stephen King gibt sehr wenige Interviews, hält großen Abstand zu seinen Fans, gibt keine Autogramme mehr. Er lebt mit seiner Familie – seiner Frau und den 3 Kinder sehr zurückgezogen in Bangor / Maine.


Der dunkle Turm
1982: The Dark Tower I: The Gunslinger
1987: The Dark Tower II: The Drawing of the Three
1988: Schwarz
1989: Drei
1991: The Dark Tower III: The Waste Lands
1992: tot
1997: Glas
1997: The Dark Tower IV: Wizard and Glass
2003: Wolfsmond
2003: The Dark Tower V: Wolves of the Calla
2003: The Dark Tower VI: Song of Susannah
2004: Susannah
2004: Der Turm 2004: The Dark Tower VII: The Dark Tower


Einzeltitel
1977: Carrie 1974: Carrie
1985: Brennen muß Salem 1975: Salem's Lot
1980: Shining 1977: Shining
1984: Nachtschicht (Kurzgeschichten) 1978: Nightshift
1985: The Stand - Das letzte Gefecht 1978: The Stand
1987: Dead Zone - Das Attentat 1979: The Dead Zone
1981: Feuerkind 1980: Firestarter
1983: Cujo 1981: Cujo
1988: Danse Macabre (Sachbuch) 1981: Danse Macabre
1984: Frühling, Sommer, Herbst und Tod 1982: Different Seasons
1983: Christine 1983: Christine
1985: Friedhof der Kuscheltiere 1983: Pet Sematary
1986: Der Talisman 1984: The Talisman
1985: Der Fornit 1985: Skeleton Crew III
1985: Im Morgengrauen 1985: Skeleton Crew I
1986: ES 1986: IT
1987: Die Augen des Drachen 1987: The Eyes of the Dragon
1987: Sie 1987: Misery
1988: Das Monstrum 1987: Tommyknockers
1989: Stark 1989: The Dark Half
1991: In einer kleinen Stadt 1991: Needful Things
1993: Dolores 1992: Dolores Claiborne
1995: Das Spiel 1992: Gerald's Game
1995: Alpträume 1993: Nightmares and Dreamscapes
1996: Schlaflos - Insomnia 1994: Insomnia
1996: The Green Mile 1996: The Green Mile
1996: Desperation 1996: Desperation
1998: Sara 1998: Sara
2000: Das Mädchen 2000: The Girl who loved Tom Gordon
2002: Das schwarze Haus 2001: Black House
2006: Puls 2006: Cell
2006: Love 2006: Lisey's Story
2008: Sunset (Kurzgeschichten) 2008: Just After Sunset
2009: Wahn 2008: Duma Key
2009: Die Arena 2009: Under the dome
Für dunkle Stunden wünsche ich mir die Eigenschaften der Sonnenblume, sie hält ihr Gesicht ins Licht, damit aller Schatten hinter sie fällt
Benutzeravatar
Teddy2904
Forum Admin
 
Beiträge: 215
Registriert: 08.2011
Wohnort: Volkach
Highscores: 22
Geschlecht: männlich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron